How, for whom & why? Talking about Slogans for a Parade

Mittwoch, 07. Juni 2017 - 17:00 Uhr

Kunsthalle Wien Museumsquartier

Kunsthalle Wien goes Vienna Pride 2017

Die Kunsthalle Wien wird mit einer Fußgruppe Teil der diesjährigen Vienna Pride sein. Doch worum geht es überhaupt bei der Pride? Stehen politische Statements oder Kommerz und Party im Vordergrund? Und wie ist die Regenbogenparade in Wien eigentlich entstanden?

Armin Autz und Christopher Wurmdobler werden zur Geschichte der Vienna Pride erzählen, aber auch von den Aktionen des Wiener Kollektivs H.A.P.P.Y auf der Parade. Gemeinsam fragen wir uns, was uns zur Teilnahme bewegt oder bewegen könnte. Dabei kann ein Blick auf die Ausstellung How To Live Together hilfreich für die Diskussion sein, bei der schließlich auch ein Pool von Slogans entstehen soll. Diese dienen als Ausgangspunkt für einen DIY-Banner Workshop am 15. Juni.

Mit: Armin Autz / Christopher Wurmdobler (H.A.P.P.Y) und der Denkfabrik

Termin

Uhu Diskurs
Talk, Vienna Pride, Armin Autz, Christopher Wurmdobler
Mittwoch, 07.06.2017 17:00
Kunsthalle Wien Museumsquartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
Links