Flüchtige Territorien

Donnerstag, 28. September 2017 - 19:00 Uhr

Kunstraum NOE

democracia democracia
Gruppenausstellung

Begrüßung Christiane Krejs
Zur Ausstellung Maren Richter und Klaus Schafler
anschließend DJ tba

Die Schau ?Flüchtige Territorien? beschäftigt sich mit einem brandaktuellen Thema: Räume und ihre geopolitischen, ökologischen und ökonomischen Aspekte. Die Kurator_innen Maren Richter und Klaus Schafler zeigen künstlerische Investigationsarbeiten zu umkämpften Gebieten auf der ganzen Welt: Recht, Gesetz, Politik, Ökonomie, aber auch Emotionen spielen bei der Aneignung von Territorien eine wesentliche Rolle. Dazu kommen Faktoren wie Klimawandel, Neokolonialismus, Utopien oder Mythologien. Die künstlerische Exkursion führt zu Orten wie dem Hafen Albern in Wien, wo aktuell unterschiedliche Interessenslagen aufeinanderprallen, aber auch zu radikal veränderten Gegenden wie abgeholzten rumänischen Wäldern oder in eine Roma Siedlung am Rande Madrids.

Termin

eSeL's Neugierde
Eröffnung, Raum, Territorium, Performance
Donnerstag, 28.09.2017 19:00
bis Samstag, 09.12.2017
Kunstraum NOE
Herrengasse 13
1014 Wien
Links