Nachtwanderung

Dienstag, 24. Oktober 2017 - 21:00 Uhr

Das Werk

Irk Yste - (Weimar / D)
Irk Yste machen Acid. Also ihre ganz eigene Definition von Acid: Eine elaborate Mixtur aus Elektronika, Hip Hop, Jazz und deren Zwischen-, Unter- und Obertönen. Geboren aus dem iterativen Prozess zwischen Struktur und Harmonie und deren Verschwurbelungen, um dann wieder von vorn zu beginnen; klangästhetisch irgendwo auf drei Fünfteln der Achse Berlin-Frankfurt.

http://irkyste.com/
https://soundcloud.com/irkyste



Mandy Mozart - (Wien / A)
Mandy Mozart ist das musikalische Soloprojekt des Künstlers Tilman Porschuetz. Mandy Mozart erforscht die Parallelen zwischen klassischen Kompositionsstrategien, modernen klassischen, archaischen Formen von Jams und improvisierter Musik sowie zeitgenössischer Tanzmusik. Er hat ein starkes Interesse daran, immersive Reisen mit allen möglichen Mitteln zu schaffen. Sein Sound ist ein Mix aus Dub, Techno, Acid und House.

http://www.mandymozart.com
https://soundcloud.com/mandymozart


Plastic Jazz Orchestra - (Weimar / D)
Plastic Jazz Orchestra ist Clemens Wegener aus Weimar. Seine Musik verschmilzt Easy Listening und IDM zu einem tanzbaren und facettenreichen Klangrausch.

https://soundcloud.com/theplasticjazzorchestra



baba Luz - (Leipzig / D)
Im Kern ist Baba Luz (Lucie Friederike Mueller) zuweilen ziemlich düster. Elektronische Klänge, Noise, Techno, ein bisschen Trap und ein wenig Feminist Arab Rap.
Das Außen - bleibt ein wechselhafter Charakter. Der Klangteppich aus field recordings zeichnet eine weiche Linie in der Performance und verortet sich unentwegt neu - vom anfänglichen Wien bis zum jetzigen Punkt.

Termin

Kanari Klangwelten
Musik, Klangkunst, Irk Yste, Mandy mozart, Plastic jazz Orchestra, baba Luz
Dienstag, 24.10.2017 21:00
bis Donnerstag, 01.01.1970
Das Werk
Spittelauer Lände 12
1090 Wien
Links