Von der Fliege und der Ziege. Bodo Hell & Renald Deppe

Dienstag, 13. Februar 2018 - 19:30 Uhr

Aktionsradius

Gunter Breckner Gunter Breckner
PERFORMANCE
Was man früher in den (abonnierten) KOSMOS-Heften an sogenannter Naturgeschichte (diesem eigentümlichen Kompositum einer dialektischen Zusammenspannung von Natur und Geschichte aus marxistischer Begrifflichkeit) in sich aufsaugen konnte, kehrt jetzt mehr oder weniger geläutert in den elegant gestalteten Bänden der Naturkunden wieder, nature writing ist in aller Munde und die Tierliebe manifestiert sich nicht nur beim 22-Uhr-Äußerlnführen an städtischen Hausecken, sondern auch beim Aufschrei angesichts der Anbindehaltung im Stall und des obligaten unbefragten Glockentragens am Hals der weit im Gelände verstreuten Weidekühe!

Bodo Hell, Autor und Alpenhirt mit jahrzehntelanger Erfahrung in Klauenpflege, Euterkunde, Lecksalzaustragen, WIld- und Zahmbeobachtung etc. wird sich in seiner Sprechperformance nicht nur mit dem erfreulichen Eigensinn der Geißen, sondern auch mit der notwendigerweise unvermeidlichen Stellung der Fliege im Rahmen der Schöpfung, wie sie uns weiland der 'Schreibknecht Gottes? Jakob Lorber aus Graz und Umgebung gelehrt hat, befassen: allemal animal, vokal, instrumental, international. Der Musiker Renald Deppe sorgt mit seinen reeds und Mundstücken für die idealtönende live-Ergänzung.

Eintritt: Spende erbeten!

Termin

Tauben Loge
Performance, Lesung, Musik
Dienstag, 13.02. 19:30
Aktionsradius
Gaußplatz 11
1200 Wien
Links