On Love

Donnerstag, 15. März 2018 - 19:00 Uhr

Akademie der bildenden Künste Wien

o.T., Ina Ebenberger 2017 o.T., Ina Ebenberger 2017
On Love; or how to make art, fall in love, and how to live through both. Ausstellung mit Ina Ebenberger, Susanna Hofer, Katharina Höglinger und Eva Kadlec, feat. Casali

Whether art is reciprocated or not, it is still worth doing because it?s like a Valentine to people who haven?t been born yet, to posterity, to the past, to people you don?t know, it?s something that may make the receptive audience, different, feel elevated, possibly. (Raymond Pettibon)

Fünf Künstlerinnen aus Malerei, Video und Fotografie von der Akademie der bildenden Künste Wien, der Universität für Angewandte Kunst Wien und der Kunstuniversität Linz zeigen Arbeiten über Liebe, ausgelöst von Liebe oder geschaffen trotz Liebe. Mit Ina Ebenberger, Susanna Hofer, Katharina Höglinger und Eva Kadlec. Comeback-Konzert: Casali

Ina Ebenberger, geboren 1997 in Feldkirchen, Studium der Malerei und Grafik an der Kunstuniversität Linz und seit 2017 Studium Erweiterter malerischer Raum an der Akademie der bildenden Künste Wien. Ausstellungsbeteilligungen u.a. ?Beats we Manifest? (Einbaumöbel Wien/Ö), ?Paraphrase documenta? (Kunstuniversität Linz/Ö), ?Geld? (Akademie der bildenden Künste München/D). Seit 2013 Harfenistin der Yehudi Menuhin Stiftung ?Live Music Now?.

Susanna Hofer, geboren 1985 in der Steiermark, Studium der Germanistik an der Universität Wien sowie der Kunst und Kommunikative Praxis, Textile künstlerische Gestaltung und angewandte Fotografie an der Universität für angewandte Kunst Wien. Ausstellungen u.a. ?I?m bringing nothing to the table? (Palimpalim Wien/Ö), TAKE Festival for Independent Fashion and Art Wien/Ö, Essence Wien/Ö, Shifting Focus Berlin/D, ?Es ist? (Studio Es/Wien), Vienna Design Week 2016.

Katharina Höglinger, geboren 1983 in Wien, Studium der Bildenden Kunst an der Kunstuniversität Linz und der Kunsttheorie an der Kunsthochschule Weißensee Berlin. Zuletzt waren ihre Arbeiten u.a. zu sehen bei Cooper Cole Gallery Toronto/CAN, Mauve Wien/Ö, SORT New York/USA, mi1glissé Berlin/D und Limbus Basel/CH.

Eva Kadlec, geboren 1985 in Wien, Studium der Malerei und Graphik an der Kunstuniversität Linz und der Abstrakten Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien. Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. ?Teen Spirit (Kunsthalle Linz/Ö), ?Bureau BOF? (TAKE Festival for Independent Fashion and Art 2016), ?Aftershow? (Moe Wien/Ö). Seit 2016 Gitarristin bei Clemens Band Denk.

Elitsa Velikova, geboren 1985 in ?umen/Bulgarien, Studium der Bildenden Kunst an der Kunstuniversität Linz. Ausstellungsbeteiligungen u.a. ?Kristallin #10? (Atelierhaus Salzamt/Linz), ?Body building? (mö.e/Wien), ?Between domestic and wild? (Wo/Linz), ?How does that grab you, Darling?? (International research center for Cultural Studies/Wien), Demons & Pearls (Niederösterreichisches Dokumentationszentrum für moderne Kunst/St. Pölten)
Casali, One-Hit-Wunder mit Peugeot 106. Er versucht sein Comeback.

Termin

hAmSteR Events
Eröffnung, Donnerstags in der Bibliothek, Gruppenausstellung
Donnerstag, 15.03. 19:00
Akademie der bildenden Künste Wien
Augasse 2–6
1090 Wien
Universitätsbibliothek, Lesesaal, 0.5.1
Links