Sentimental Defense

Freitag, 18. Mai 2018 - 21:00 Uhr



#YourLoverIsStalkingMe!

Umgeben von der elektrischen, nostalgischen und dadurch äußerst zeitgemäßen Vintage-Szenerie der Bar MIRAKEL treffen wir uns an einem der meist unterschätzten Orte, die uns Wien bietet! Hierher lädt der Wiener Kunstverein 280A, um nach einer feierlichen Prozession seine neueste Arbeit vorzustellen: die dritte Publikation des Kollektivs mit dem Titel ?SENTIMENTAL DEFENSE?. Die Publikation ist das Ergebnis eines 10-tägigen KünstlerInnen-Retreats, welches im Frühjahr 2018 im französischen Küstenort Cassis mit 8 internationalen KünstlerInnen aus dem Kollektiv stattfand.

Danach folgen eine ganze Reihe von Gefühlen, Selfies und eine lustige Party zwischen Sauna, Strip-Stange, Schiele-Gemälden und einer Dusche. Hier könnt ihr sitzen, um politische Diskussionen und Getränke zu halten.

Über das Projekt
Im Februar 2018 lud 280A acht KünstlerInnen zu einem Artist Symposium ins französische Cassis. Die teilnehmenden KünstlerInnen konnten in diesem Rahmen neue Arbeiten zum Thema Sentimentalität oder Emotionalität entwickeln. Die daraus entstandene Publikation ?SENTIMENTAL DEFENSE? bietet die Möglichkeit, zum intuitiven Gefühl zurückzukehren und für dieses offen zu sein - sowohl in der Kunst, der Gesellschaft, als auch für unsere eigene Emotionalität.
Durch die sorgfältige Edition der Werke und Konzepte der teilnehmenden KünsterInnen wurde ?SENTIMENTAL DEFENSE? zu einem vollständigen und zusammenhängenden Werk, das in einem komplexen Dialog mit seinen Betrachtern steht. Es führt uns auf eine Reise durch dekonstruierte und gespaltene Bilder und Emotionen, die Bezug nehmen auf unser Leben in einer virtuellen Welt - durch Bilder, die Grenzen und Extreme ausloten und uns so über deren Einfluss auf unsere Gefühle reflektieren lassen - und somit über alles um und in uns.

Teilnehmende KünstlerInnen
Martin Bollati (AR), Cihad Caner (TU), Christiane Peschek (AT), Philipp Pess (AT/DE), Linn Phyllis Seeger (DE), Gianna Prein (AT/DE), Michaela Putz (AT) und Magdalena ?o??d? (PL/UK)

Kooperationspartner
Österreichisches Kulturforum Paris, Österreichische Botschaft Lissabon, Bildrecht, Ruby Marie, Le Chassis, Mondriaan Fund und CBK R?DAM

Über 280A
280A ist ein Verein/KünstlerInnen-Kollektiv mit Fokus auf zeitgenössischen postfotografischen Positionen mit Basis in Wien. Als Kollektiv aus internationalen KünstlerInnen und KuratorInnen verstehen wir uns als Alternative zum konventionellen Kunstbetrieb. Die Projekte der Gruppe reichen von kuratierten Artist-Retreats, Print-Editionen, Ausstellungen und mehreren Publikationen pro Jahr. Sämtliche Arbeiten entstehen im Kontext von 280A, somit fungiert das Kollektiv sowohl als Produktionsstätte, Präsentationsplattform als auch als Kunst-Verlag.

Termin

hAmSteR Events
Buchpräsentation, Performance, Fotografie, Publikation, Kunstverein, Kollektiv
Freitag, 18.05. 21:00
bis Donnerstag, 01.01.1970
MIRAKEL Alser Straße 19 1090 Wien
Links