Veit Heiduschka & Wega Film Retrospektive

Donnerstag, 17. Mai 2018 - 19:30 Uhr

Metro Kinokulturhaus

Zur Eröffnung am 17. Mai werden zahlreiche Kollegen, Weggefährten und Freunde des Filmproduzenten im METRO Kinokulturhaus erwartet.
Am 22. Mai findet um 19 Uhr in Kooperation mit dem ray Filmmagazin ein umfassendes Bühnengespräch mit Veit Heiduschka bei freiem Eintritt statt.

In Anwesenheit von Veit Heiduschka, Michael Haneke uvm.

Film: DAS WEISSE BAND - EINE DEUTSCHE KINDERGESCHICHTE (D/A/F/I 2009, Regie: Michael Haneke)

Als einen »Kämpfer für den Film« hat ihn Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny bei der Verleihung der Wiener Ehrenmedaille bezeichnet. Doch der 1938 im mittelsächsischen Döbeln geborene Veit Heiduschka ist weit mehr als das. Den Großteil seines Lebens hat der Produzent, der am 20. Mai seinen 80. Geburtstag feiert, seiner großen Leidenschaft, dem Kino, gewidmet. Dabei war seine Karriere beileibe nicht vorgezeichnet: 1956 flieht der Sohn eines politischen Häftlings aus der DDR in die BRD, wo er eine Ausbildung als Industriekaufmann abschließt. Anfang der 1960er-Jahre geht er nach Wien – eigentlich, um Schriftsteller zu werden. Ab Mitte der 1960er-Jahre arbeitet er am Theater und gelangt so über Umwege zum Film.

Termin

Flimmer Ratte
Eröffnung, Retrospektive, Screening
Donnerstag, 17.05. 19:30
bis Mittwoch, 27.06.
Metro Kinokulturhaus
Johannesgasse 4
1010 Wien
Links