Oskar nimmt Platz: Anständiges Aufstehen

Donnerstag, 17. Mai 2018 - 11:00 Uhr

Universität für angewandte Kunst

Donnerstag 17.Mai Anständiges Aufstehen
Unruhiges Pflaster und sprechende Straßen

14:00 - 19:00
Widerständiges NÄHEN (Workshop)

In Zeiten politischer Verhärtung öffnet sich der Oskar-Kokoschka-Platz als städtisches Forum. Als Teil des Programms von OSKAR NIMMT PLATZ findet unter dem Motto ANSTÄNDIGES AUFSTEHEN der performative Näh-Workshop "WIEDERSTÄNDIGES NÄHEN" statt.

Es wird gemeinsam der Frage nachgegangen, wie internationalen AktivistInnen besserer Schutz gegenüber willkürlicher Staatsgewalt geboten werden kann. Individuelle Anforderungen zeigen verschiedene Möglichkeiten auf wie alltägliche (Baumwoll)-Taschen so umfunktioniert werden können, dass sie neben ihrer Taschenfunktion schnell als schützende Kopfbedeckung verwendet werden können.

Die Teilnahme ist kostenlos, Taschen oder andere Textilien müssen jedoch von den WorkshopteilnehmerInnen selbst zur Verfügung gestellt werden. Von Handtaschen, Jutebeutel über Bauchtaschen, Schals oder Hemden ist alles möglich. Der Kopf muss halt reinpassen. Die Anzahl an TeilnehmerInnen wird nicht limitiert - wer zuerst kommt näht zuerst. Nähmaschinen sind vor Ort - Stücke können aber auch händisch genäht werden

Im Anschluss des Workshops wird eine spontane Performance + Fotoshooting stattfinden, die wir vor Ort besprechen um zukünftige Szenarien zu visualisieren. Einfach vorbei kommen und mitmachen!

Ein Projekt von Sandra Holzer und Sebastian Lehner in Kooperation mit Oskar nimmt Platz und der Universität für angewandte Kunst Wien. Foto Credits Simon Brugner

Termin

hAmSteR Events
Angewandte, Workshop, Diskussion, Performance, Installation
Donnerstag, 17.05. 11:00
Universität für angewandte Kunst
Oskar Kokoschka Platz 2
1010 Wien
Links