Verhältnisse 3: Dialoge

Freitag, 15. Juni 2018 - 19:00 Uhr

Depot. Kunst und Diskussion

Credit: Christiana Perschon / ?Vertrauen ins Imaginäre?,  2018 Credit: Christiana Perschon / ?Vertrauen ins Imaginäre?, 2018
Lange war der Mythos der distanzierten Künstler_in, des souveränen Subjekts, das sich einseitig Werke aneignet, um in kritischer Absicht (Welt-)Verhältnisse zu benennen und herrschende Bedingungen zu verändern, virulent. Theoretiker_innen und Kurator_innen wie Douglas Crimp, Isabelle Graw und zuletzt auch Verena Gamper haben auf den aktiven, beeinflussenden, ästhetischen Teil des Appropriierten aufmerksam gemacht, dem von Seiten der Apologeten des einseitigen Einflussmodells mit einem distanzierten Künstlersubjekts ein politischer Anspruch abgesprochen wurde . Sie haben dem Modell des einseitigen Einflusses ein Dialogmodell des Affiziertseins entgegengestellt, in dem Geschichte(n) wi(e)der erzählt werden. Rede stößt auf Gegenrede. So ist Appropriation nicht zuletzt ein Miteinander reden, das trotzdem nicht den politischen Anspruch des Erinnerns oder Neuerzählens vergessener oder herrschender Vorstellungen verliert. Oral History/ Herstory ist ein Prozess, ein Austausch von Erfahrungen, durch den Gesellschaft geformt wird.

Teilnehmer_innen:
Verena Gamper, Kuratorin der Aussstellung Remastered – Die Kunst der Aneignung / Kunsthalle Krems, Wien
Nathalie Koger, Moderation, Wien
Lydia Nsiah, Künstlerin und Forscherin, Wien
Christiana Perschon, Künstlerin und Filmemacherin, Wien

Im Rahmen von VERHÄLTNISSE. Methoden der Appropriation Art als Prozesse des Beziehens,
Verstehens und Distanzierens. Eine Serie von Workshops und Künstler_innengesprächen, initiiert von Nathalie Koger / Golden Pixel Cooperative.

Kooperationspartner:

Seminar ?History will Repeat Itself? – Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts IV von Felicitas Thun-Hohenstein / Akademie der bildenden Künste Wien, Blickle Raum Spiegelgasse / Ursula Blickle Stiftung, Depot / Wien

Termin

eSeL's Neugierde
Freitag, 15.06. 19:00
Depot. Kunst und Diskussion
Breite Gasse 3
1070 Wien
Links