kinoki mikrokino #233: You Can?t Be Neutral On A Moving Train

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 19:00 Uhr

Depot. Kunst und Diskussion

Der Versuch, Howard Zinn?s Leben in 78 Minuten zu porträtieren, hätte nur zu leicht scheitern können. Die politischen Interventionen des rastlosen Menschen, der keine Neutralität kennt, sind facettenreich: Werftarbeiter in New York, Kampfflieger im 2. Weltkrieg, Professor für Geschichte in den bürgerrechtsbewegten Südstaaten der frühen 1960er, Anti-Vietnamkriegsaktivist, Gewerkschafter, Intellektueller und Autor einer umfassenden Geschichte der USA aus der Perspektive der Ausgebeuteten und Marginalisierten. Doch der Versuch ist geglückt.

Howard Zinn: You Can't Be Neutral On A Moving Train. Eine amerikanische Lebensgeschichte (USA 2004), R: Deb Ellis & Denis Müller, 78 min., OmdtU.

Termin

Flimmer Ratte
Screening, kinoki, Gespräch
Donnerstag, 14.06. 19:00
Depot. Kunst und Diskussion
Breite Gasse 3
1070 Wien
Links