Pubic Viewing - Interventionen der Angewandten

Freitag, 22. Juni 2018 - 14:00 Uhr

Notgalerie Seestadt

Andreas Perkmann Berger Andreas Perkmann Berger
Ausstellung & Interventionen
Parallel zur Übertragung der Herrenfußball-WM via Großbildschirm am Urbanen Feld / aspern Seestadt.

WIR SIND WIEN FESTIVAL
Die notgalerie im Stadion der Populärkultur
Freitag, 22. Juni, ab 14 Uhr

Interventionen von Studierenden der Klasse für Ortsbezogene Kunst und der Klasse Skulptur und Raum der Universität für Angewandte Kunst Wien werden im Rahmen des WIR SIND WIEN Festivals in Interaktion mit der bestehenden Ausstellung und der Großveranstaltung treten. Teilnehmende KünstlerInnen: Sara Bissen, Christian Christiansen, Anne Gammelgaard, Christoph Giesch, Lukas Gritzner, Raphael Reichl, Julia Steinbach.

Wenn der kollektive Blick zu einem schamhaften Gucken umgedeutet wird, soll damit nicht zwingend auf das Unbehagen angespielt werden, das entsteht, wenn Nationalismen unter dem Deckmantel eines sportlichen Wettkampfes gepflegt werden. Die Logik des Titels beschreibt vielmehr die Rolle eines Ausstellungsraums eingebettet in die Maschinerie einer populärkulturellen Großveranstaltung: auf den ersten Blick als Fehler wahrgenommen, kann eine Auseinandersetzung mit den künstlerischen Inhalten die bestehende Ordnung herausfordern und einen frischen zweiten Blick auf die Welt ermöglichen.

(c) Artwork: Andreas Perkmann Berger

Mit freundlicher Unterstützung von: KÖR / Bundeskanzleramt / Otto Mauer Fonds / Basis Kultur Wien / Angewandte / Bezirk Donaustadt / aspern die Seestadt Wiens / 3420 aspern development AG / Strandbar Herrmann

Termin

eSeL's Neugierde
Ausstellung, Intervention, Herrenfußball-WM, Public Viewing
Freitag, 22.06. 14:00
Notgalerie Seestadt
U2 Aspern Nord - Urbanes Feld
1220 Wien
Links